Rechtsberatung im Internet – oder: Wer findet hier den Fehler?

Wer eine Vorladung von der Polizei bekommt – sei es als Zeuge oder Beschuldigte – mag sich fragen, wie er sich nach Lage des Gesetzes zu verhalten hat.

2723 Menschen haben zum derzeitigen Zeitpunkt hier

http://www.frag-einen-anwalt.de/vom-Zoll-beschlagnahmte-Tadfil-%28Cialis%29-Tabletten-__f108767.html

gelesen, wie es nicht geht. Ob sie den Fehler entdeckt haben?

Tipp: Zeugen müssen – wie auch Beschuldigte – nicht alles tun, was die Polizei sagt…

Advertisements

1 comment so far

  1. Nasenbesen on

    „… wenn Sie lediglich als Zeuge angehört werden sollen, müssen Sie die Angaben machen. …“ – kann ich diese Angaben zur Tat, wenn ich damit mich selber belaste (–> durchgeführte Bestellung), nicht eben verweigern ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: