Archive for the ‘Schweigepflicht’ Tag

„Seien Sie kein Frosch, wir sind doch beide Anwälte…“

Vor kurzem rief mich eine männliche  Person an, die sich als Schwager eines inhaftierten Mandanten vorstellte. Er erkundigte sich, was seinem Verwandten vorgeworfen werde und was man gegen ihn in der Hand habe. Ich erklärte ihm, dass ich aufgrund meiner anwaltlichen Schweigepflicht keine Auskünfte geben könne. Damit gab der Anrufer sich zufrieden.

Wenige Tage später rief mich in derselben Sache eine weibliche Person an, die sich als Anwältin vorstellte. Sie sei von der Familie meines Mandanten telefonisch beauftragt worden, sich bei mir zu erkundigen, was deren Verwandten vorgeworfen werde und was man gegen ihn in der Hand habe. Ich sagte der Kollegin, dass Sie doch wissen müsse, dass ich aufgrund meiner anwaltlichen Schweigepflicht keine Auskünfte geben könne. Sie erklärte mir daraufhin, dass meine Handhabung der Schweigepflicht doch sehr praxisfern sei. In ihrem Gerichtsbezirk sei es üblich, Familienmitgliedern Auskünfte über Mandanten zu geben. Jedenfalls könne ich doch zumindest ihr, da sie ja auch Anwältin sei, den Ermittlungsstand mitteilen, damit sie ihn dann weitergeben könne.

Ich war spätestens zu diesem Zeitpunkt nicht mehr sicher, ob ich tatsächlich mit einer Kollegin telefonierte. Auf die Diskussion, ob man nicht einfach kollegial die Schweigepflicht neu definieren könnte, habe ich mich nicht mehr eingelassen…

Advertisements